Versprechensfeier der Wölflinge

Erschienen am 4. Juli 2017 in Allgemein

Benjamin Dörich

 

Nachdem nun viele unserer Wölflinge doch schon ein Weilchen dabei waren, dachten wir uns, dass es nun endlich wieder an der Zeit wäre das Versprechen abzulegen. Wir hatten schon in den letzten Wochen und Monaten immer wieder etwas über die Pfadfinderei gelernt.

So haben wir zum Beispiel richtig Feuer gemacht, gemeinsam Zelte aufgebaut und etwas über unseren Gründer Baden Powell erfahren. Ebenso haben wir die Geschichte des heiligen Georgs nachgespielt und auch unsere Fähigkeit, Wegzeichen zu legen und zu lesen, geschult. Das alles sollte beim Versprechen nochmals wichtig werden.

Am Tag des Versprechens haben wir zunächst etwas draußen gespielt, bis wir unsere Schlafplätze beziehen konnten. Im Anschluss gab es dann noch eine leckere Stärkung, bevor es endlich losging. Auf dem Weg zum Versprechen gab es noch ein kleines Quiz und eine kurze Etappe mussten wir auch blind zurücklegen, während wir geführt wurden.

Am Versprechensort angekommen war es dann auch schon dunkel geworden, sodass gerade die richtige Stimmung aufkommen konnte. Die Versprechen waren geprägt von großen Vorsätzen, auf deren Einhalten wir uns sehr freuen.

Zurück im Gruppenraum beschlossen wir den Abend dann bei einem Film sowie einem ausgiebigen Frühstück am nächsten Morgen.

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.