Gute Taten

Hier entsteht eine Übersicht der Guten Taten in unserem Jubiläumsjahr.

Spendenübergabe an das Kinder- und Jugendzentrum Südstadt

Wie schon die letzten jahre veranstalteten die Georgpfadfinder aus Bruchsal am 3. Advent das Friedenslicht im Bruchsaler Rathaus. Der Erlös von knapp 250€ aus Spenden und Tschai- und Waffelverkauf gingen dieses Mal im Rahmen unserer Guten Taten an das Kinder- und Jugendzentrum Südstadt.

Nikolausaktion 2017

Am 6. Dezember, am Nikolaustag versammelten sich sage und schreibe 1000 Nikoläuse vor dem Bruchsaler Rathaus, um für die Rechte von Kindern und Jugendlichen zu demonstrieren. An der Spitze des Aufstandes standen die Kinder der DPSG Bruchsal, die der Frau Oberbürgermeisterin Petzold-Schick als Höhepunkt ihre Forderungen übergaben.

Im Anschluss wurden die Nikoläuse an die unterstützende kleine Bevölkerung verteilt. Alle übrig gebliebenen Nikoläuse fanden später ihren Weg in das Kinderhaus St. Raphael in Bruchsal.

Pfadfinder helfen bei “Rock auf der Orgel”

Am Abend des 5. November veranstaltete der CAB-Jörg Falkenberg Stiftungsfonds ein Konzert, das bereits in der Vergangenheit immer gut besucht war. Die Musiker spielten auf der Orgel der Antoniuskirche in Bruchsal einen Rockklassiker nach dem anderen und ernteten verdientermaßen eine Menge Applaus dafür. Die Einnahmen der Veranstaltung kamen dem CAB-Jörg Falkenberg Stiftungsfonds zugute, der viele soziale Projekte in der Umgebung unterstützt.

Die DPSG Bruchsal unterstützte dieses Vorhaben durch das Verteilen von Speisen und Getränken in der Konzertpause sowie nach dem Konzert. So konnten wir eine weitere Gute Tat im Zuge unseres Stammesjubiläums verbuchen und konnten zugleich das Konzert genießen.

 

 

Auftakt zum Jubiläum der Bruchsaler Georgspfadfinder – Heubühl Aktion 2017

Die Georgspfadfinder der DPSG Bruchsal konnten sich dieses Jahr erneut beim Heubühl Fest einbringen. Mit einem Kuchenverkauf konnten die Pfadfinder Spenden in Höhe von über 800€ sammeln. Zugute kam die Spende dem Projektgarten Heubühl, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Kindern die Möglichkeit zu geben, wieder Abenteuer draußen und in der Natur zu erleben. Die Spende wurde nun in den Räumlichkeiten der Pfadfinder an zwei Vertreter des Projektgartens übergeben, die mit diesen Mitteln weitere Angebote schaffen wollen und bereits vorhandene entsprechend erneuern.

Doch diese Aktion soll nur der Anfang eines ganzen Jahres voller guter Taten werden. Die Bruchsaler Georgspfadfinder feiern im nächsten Jahr ihr 40jähriges Jubiläum und wollen getreu des Leitspruchs „Jeden Tag eine gute Tat“ das Jubiläumsjahr 2018 zu etwas ganz besonderem machen.