Pfadis und Rover beim Heubühl-Fest 2016

Erschienen am 11. Oktober 2016 in Allgemein

Benjamin Dörich

 

Wie auch schon die letzten Jahre durften unsere Pfadis und Rover dieses Jahr in mal einer neuen Funktion sich beim Heubühlfest einbringen. Zum einen durften wir im Namen der Stadt Bruchsal Kaffee und Kuchen verkaufen, und zum anderen konnten wir eine Kohte aufbauen und bei ein bisschen Lagerfeeling sogar etwas Stockbrot machen.

Auch wenn es zu Beginn nach gar nicht mal so gutem Wetter aussah und die ersten zwei Stunden im Regen zugebracht werden mussten, zog das Wetter dann doch noch auf und die Besucher strömten auf einmal alle zum Heubühlfest. Der Andrang war dann sogar so groß, dass schon eine Stunde vor Ende unser ganzer Stockbrotteig aufgebraucht war. Aber auch vom Kuchen war schlussendlich kaum noch etwas übrig.

Insgesamt können wir festhalten, dass es ein schöner und erfolgreicher Nachmittag für unsere Stufen war, da sie den Erlös aus dem Stockbrotverkauf sowie auch den durch Kaffee und Kuchen behalten dürfen. Die Rover werden dieses Geld für ihren langersehnten Trip nach Irland im nächsten Sommer bestimmt gut gebrauchen können.

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.